Freiwillig engagiert!

Verschenken Sie schöne Stunden für Menschen mit Demenz und ihre Familien

In unserem Besuchsdienst „DUO – Schöne Stunden für Menschen mit Demenz“ können Sie ein oder zweimal die Woche einen demenzkranken Menschen besuchen und mit ihm von „Damals“ erzählen, spielen, Spaziergänge machen etc.

Menschen mit Demenz nehmen die Welt auf eine ganz individuelle Weise wahr. Wer Lust hat, sich auf diese Perspektive einzulassen, gerne Zeit mit älteren Menschen verbringt und sich sinnvoll engagieren möchte, ist bei uns genau richtig.
Einsatzorte für die Besuche sind in der Innenstadt/ Kölner Süden/ Südwesten.

Wir bieten:
– Vorbereitung in einer 40-stündigen Schulung mit Zertifikat
– professionelle Begleitung und Reflexion während der Einsätze
– Aufwandsentschädigung

Interessierte, die Lust haben, sich ein paar Stunden im Monat zu engagieren, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und Spaß am Umgang mit älteren Menschen haben, können sich melden.

Die nächste vierzigstündige Schulung startet am 20.11.2017. (Schulungszeiten: 20.-24.11.2017 9-16 Uhr, 1.12. 14-19.30 Uhr, 2.12. 9-16 Uhr). Infoveranstaltungen siehe rechts, Kasten Termine.

Duo zum Reinhören

Radiomitschnitte

Mitschnitt eines Radiointerviews mit einer DUO-Freiwilligen vom 25.04.2017 koelncampus.com

Mitschnitt eines Radiointerviews mit einer DUO-Koordinatorin vom 6.5.2016 auf koelncampus.com

Termine

→ Infoveranstaltungen

Montag 09.10.17 19:00 Uhr

Dienstag 17.10.17 19:00 Uhr

Dienstag 07.11.17  10:00 Uhr

Dienstag 14.11.17 10:00 Uhr

mehr Infos

Ich empfinde den Umgang mit dementen Menschen als eine spannende Sache und persönliche Bereicherung.

Sandra S., DUO-Freiwillige

Als meine Schwiegermutter an Demenz erkrankt war, hätten wir uns hier und da eine helfende Hand gewünscht. Das möchte ich jetzt selbst anbieten.

Fritz T., Duo-Freiwilliger

Meine eigene demenzerkrankte Oma hat mir gezeigt, dass Humor und Freude immer bestehen bleiben. Diese Erfahrung lasse ich bei DUO aufblühen– beim gemeinsamen Beobachten der wachsenden Gänseblümchen im Park oder bei alten Geschichten und einem guten Kaffee.

Mieke B., DUO-Freiwillige

Zu sehen, wie sich die häusliche Situation in der Familie allmählich entspannt, ist toll. Fast unbeschreiblich ist das Gefühl, wenn es gelingt, dem Erkrankten plötzlich wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Elisabeth M., DUO-Freiwillige

3

Kontakt
Martina Thomas
0221 / 888 278 -28
duo(at)koeln-freiwillig.de