Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Schriftgröße ändern: Standard Groß Größer
Print

Forum für Willkommenskultur - Vernetzen, Qualifizieren und Begleiten für eine Willkommenskultur

Das Forum für Willkommenskultur versteht sich als Unterstützer der Kölner Willkommensinitiativen, will Anlaufstelle für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit sein sowie ihre Vernetzung und ihren Austausch fördern. Zudem setzt das Forum eigene Impulse, um die Willkommenskultur für Flüchtlinge weiterzuentwickeln und dadurch ihre Ressourcen und ihre gesellschaftliche Teilhabe zu stärken.

Aktuelle Termine:

24.06.2017, Zeit: 10:00 – 15:00 Uhr, Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24B, 50678 Köln
„Still welcome - Austausch und Vernetzung zum Thema Abschiebung“
Viele Freiwillige haben in den vergangenen Jahren und Monaten Geflüchtete bei ihrem Ankommen in unserer Gesellschaft unterstützt. Nun sind viele von Abschiebung bedroht. Diese Angst belastet – die Geflüchteten und die freiwilligen Helfer. Das Forum für Willkommenskultur, die Melanchthon-Akademie und die AG Bleiben haben dies zum Anlass genommen, einen eintägigen Austausch untereinander und mit externen Impulsgeber*innen zu planen. Programminfos folgen, Termin bitte vormerken!


Regelmäßige Angebote

  • Quartalsweise Vernetzungstreffen der Willkommensinitiativen in Kooperation mit der und in der Melanchthon-Akademie. Themenschwerpunkte werden vorab angekündigt und vorbereitet, Gesprächsrunden zu aktuellen Themen können vor Ort ergänzt werden.
         Die nächsten Termine:
  • Donnerstag, 13.07.2017,  19:00 Uhr, geplante Schwerpunkte: Schule und Bildung, Spenden und Finanzen

  • Halbjährliche Barcamps zur "Willkommenskultur in Köln" in Kooperation mit der Melanchthon-Akademie mehr Infos...
Das 5. BarCamp findet statt am 02.September 2017, 10:00 - 15:00 Uhr in der Melanchthon-Akademie

Dokumentation des 4. BarCamp (28.01.2017),  Dokumentation des 3. BarCamps (27.08.2016), Dokumentation des 1.BarCamps  (20.06.2015)

  • Veranstaltungsreihe Flucht, Asyl und Flüchtlingsarbeit: Jeden 3. Mittwoch im Monat von 18:00 - 20:30 Uhr: Veranstaltung zu Asylrecht, aufenthaltsrechtlichen Fragen, Lebenslagen von Flüchtlingen und aktuellen Fragen der Flüchtlingsarbeit. Ort: Kölner Flüchtlingszentrum FliehKraft, Turmstr. 3-5 (2. OG), 50733 Köln
  • Kooperation mit Bezirksämtern, um die ehrenamtliche Arbeit im Flüchtlingsbereich auf Bezirksebene zu stärken. Zu den Treffen laden die Bezirksämter ein. Daraus können Veranstaltungen entstehen wie z.B. im Bezirk Nippes „Wir schaffen das – aber nur gemeinsam“ - Verbesserung der Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit am 13. Februar 2017. zur Dokumentation

Veranstaltungsangebote auf Anfrage
Für Willkommensinitiativen, die Interesse an einem der u.a. Abend- oder Tagesveranstaltungen haben, bieten wir diese auf Nachfrage und gemäß unserer Ressourcen gerne vor Ort an. Nähere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im aktuellen Programm.
  • Informationen zum Asylverfahren für Flüchtlinge - Ein mehrsprachiges Veranstaltungsangebot vor Ort
  • „Aber ich bin doch kein*e Deutschlehrer*in!“ - Wie die Sprachförderung von Kindern im Ehrenamt gelingt
  • Mentor*innen, Tandems, Friends, Welcomepartner*innen – Wie können Projekte zur 1:1 – Unterstützung für geflüchtete Menschen gelingen?
  • Umgang mit rechtsextremen Anfeindungen als Ehrenamtliche*r
  • Interkulturelle Kompetenz - ein Schlüssel zum gegenseitigen Verstehen
  • Vom hohen Puls zum langen Atem - Beratung und Austausch für das nachhaltige Wirken einer Willkommensinitiative
  • „LSBTIQ* - endlich sicher in Deutschland! Oder etwa nicht?“ in Kooperation mit der Rainbow Refugees Cologne-Support Group
Vermittlung von ehrenamtlichen Supervisor/-innen und Coaches
Das Forum für Willkommenskultur vermittelt zwischen Freiwilligen, die sich in Willkommensinitiativen oder selbständig organisiert engagieren, und ehrenamtlich tätigen Supervisor/-innen, die die Flüchtlingshilfe mit pro-bono-Supervision unterstützen möchten. Wer eine Supervision sucht oder eine anbieten möchte, wende sich an Gabi Klein, gabi.klein@koeln.de

Sprachbrücken - Mehrsprachige Freiwillige unterstützen Begegnungen in der Willkommenskultur
Sprachliche Hürden erschweren vieles. Hier können mehrsprachige Freiwillige unterstützen. Aktuell bieten mehr als 140 Freiwillige über das Forum für
Willkommenskultur ihre Hilfe an. Übersetzt wird u.a. in den Sprachen Arabisch, Kurdisch, Albanisch, Farsi oder Serbokroatisch.
Wer eine ehrenamtliche Übersetzungshilfe im Flüchtlingsbereich sucht oder selber übersetzen möchte, wende sich bitte an mentoren@koeln-freiwillig.de

Rundbrief
Sie möchten regelmäßig informiert werden? Oder Sie haben einen Rundbrief verpasst? Gerne senden wir Ihnen diese zu bzw. nehmen Sie in unseren Rundbriefverteiler auf. Bitte senden Sie eine Mail an mentoren@koeln-freiwillig.de

Fördertipps
  • KOMM-AN - Programm zur Förderung der Integration von Flüchtlingen in den Kommunen - Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Köln erhält Fördermittel des Landes aus diesem Programm und kann diese an Dritte weiterleiten. Gefördert werden z.B. Internetseiten, Übersetzungen, regelmäßige Fahrtkosten bei der Begleitung von Geflüchteten, Freizeitangebote u.v.m. Antragsberechtigt sind Organisationen, die in der Flüchtlingshilfe sind; Initiativen ohne geschäftsführenden Vorstand können über Vereine, Kirchengemeinde oder bei Nennung einer verantwortlichen Person einen Antrag stellen. weitere Informationen  Download Antrag
     
  • Der vom Kölner Dreigestirn gegründete Verein „Laachende Hätze e.V.“ hat das Ziel, Kindern in Kölner Flüchtlingsunterkünften Freude zu schenken und positive Perspektiven zu vermitteln: www.laachende-haetze.de
  • Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat im November 2014 die Aktion Neue Nachbarn ins Leben gerufen. Mit der Aktion will das Erzbistum die Flüchtlingsarbeit unterstützen, vernetzen und intensivieren. www.erzbistum-koeln.de/thema/fluechtlingshilfe/

  • Eine Übersicht über Stiftungen, die sich für Flüchtlinge engagieren


Weitere Informationen

Projektträger und Unterstützer
Das Forum für Willkommenskultur versteht sich als Unterstützer der Kölner Willkommensinitiativen, will Anlaufstelle für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit sein sowie ihre Vernetzung und ihren Austausch fördern. Zudem setzt das Forum eigene Impulse, um die Willkommenskultur für Flüchtlinge weiterzuentwickeln und dadurch ihre Ressourcen und ihre gesellschaftliche Teilhabe zu stärken. Das Forum für Willkommenskultur ist ein Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur und des Kölner Flüchtlingsrat. Es wird gefördert von "wir helfen" und von der Stadt Köln.

Weitere Kooperationsprojekte sind "Mentorenschaften für Flüchtlingsfamilien" und "Patenschaften für die außerschulische Förderung von Flüchtlingskindern".
Schirmherr der drei Kooperationsprojekte ist Dr. Navid Kermani.

Ansprechpartnerinnen für die Kölner Freiwilligen Agentur:
Gabi Klein (Projektleitung): gabi.klein@koeln-freiwillig.de , Tel.0221-888278-24
Svenja Rickert: svenja.rickert@koeln-freiwillig.de, Tel.0221-888278-26
Sonja Niggemeier: sonja.niggemeier@koeln-freiwillig.de, Tel. 0221-888 278-22
Corinna Schüler: corinna.schueler@koeln-freiwillige.de, Tel.0221-888 278-22
 
Ansprechpartnerin beim Kölner Flüchtlingsrat:
Christina Dück (Teamleiterin Freiwilligenarbeit): dueck@koelner-fluechtlingsrat.de, Tel. 0221-279 171 11, mob. 0151 54191705
Daniel Wyszecki, wyszecki@koelner-fluechtlingsrat.de, Tel. 0221/279 171 11

Impressum Downloads Links Sitemap Suche