Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Schriftgröße ändern: Standard Groß Größer
Print


GuteSacheLogo_klein

 

 

 

 

Neue soziale Kooperationen stiften

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen ist keineswegs eine neue Erfindung. Unter der Überschrift „Corporate Citizenship" hat sich in den zurückliegenden Jahren jedoch ein neuer Ansatz für strategisches Unternehmensengagement entwickelt. Von eher passiven Spendern, Sponsoren und Fördermitgliedern wandeln sich Unternehmen zu echten Akteuren im Gemeinwesen und wollen als „engagierte Bürger" mit ihren spezifischen Kompetenzen und Ressourcen zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen. Hierfür brauchen sie aufgeschlossene und qualifizierte Kooperationspartner aus dem gemeinnützigen Sektor. Auf Seiten der gemeinnützigen Organisationen ist dazu eine neue Sichtweise notwendig. Es braucht Organisationen, die nicht mehr (nur) um Geld für eigene Projekte bitten, sondern Unternehmen als Kooperationspartner gewinnen wollen und diese am Nachdenken über gesellschaftliche Probleme und an der Entwicklung von Lösungsansätzen und Projektideen beteiligen. Im Mittelpunkt solcher neuer sozialer Kooperationen steht die Frage, welchen gemeinsamen Beitrag gemeinnützige Organisationen und Unternehmen leisten können. Gute Sache richtet sich an aufgeschlossene gemeinnützige Organisationen, die sich für wirkungsvolle Unternehmenskooperationen qualifizieren möchten.

Homepage der Guten Sache.

Flyer zum Projekt Gute Sache

 

GuteSache_Banner_Regionalpartner

 

Ansprechpartner

Kölner Freiwilligen Agentur e.V.

Anke Werner

 

Tel.: 0221-888 278 27
gute-sache(a)koeln-freiwillig.de

 

 


Logostreifen_1_eineInitiativevonLogostreifen_mitText2016

Impressum Downloads Links Sitemap Suche