Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Schriftgröße ändern: Standard Groß Größer
Print

Mobiles Team Nordrhein-Westfalen am Start

Vor 170 Gästen hat das Mobile Team Nordrhein-Westfalen am 15.09.09 in Düsseldorf sich und seine Arbeit vorgestellt. Zur Auftaktveranstaltung kamen VertreterInnen von Kommunen in Nordrhein-Westfalen, Vereine, Verbände und Träger von Freiwilligendiensten. Die Kölner Freiwilligen Agentur, vertreten von Ulla Eberhard und Bettina Vitt, ist einer von über zehn beteiligten Vereinen und Verbänden, die in einem Kooperationsverbund das Mobile Team mit Leben füllen.

Frau Dr. Marion Gierden-Jülich, Staatssekretärin im Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und Herr Dieter Hackler, Leiter der Abteilung 3 „Ältere Menschen" im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, haben nach dem Grußwort des Regierungsvizepräsidenten, Herrn Ulrich Lepper, die Veranstaltung eröffnet.

Erfahrungen aus der Praxis schilderte Corinna Schüler, die sich - von der Kölner Freiwilligen Agentur vermittelt - in der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln engagierte.

Mit dieser Auftaktveranstaltung nahm die gemeinsame Arbeit in Nordrhein-Westfalen ihren Anfang. Das Mobile Team Nordrhein-Westfalen hat im Juni 2009, unterstützt durch das Land Nordrhein-Westfalen, seine Arbeit aufgenommen und wird den Freiwilligendienst aller Generationen als eigenständige Form des gesellschaftlichen Engagements in den Kommunen und Regionen des Landes bekannt machen. Menschen mit Zuwanderungsgeschichte werden eine besondere Rolle spielen.

Das Mobile Team wird die interessierten Kommunen und Träger kostenfrei beraten und bei der Einführung des Freiwilligendienstes unterstützen.

Dabei bringt das Mobile Team Nordrhein-Westfalen die Kompetenzen und das Fachwissen von vier Partnern zusammen, die im Programm einen Kooperationsverbund bilden:
- Arbeitsgemeinschaft der Integrationsagenturen für die Belange von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in der Trägerschaft der Verbände der freien Wohlfahrtspflege (IA)
- Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. (BaS e.V.)
- Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa e.V.)
- Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen (lagfa NRW), die die Kölner Freiwilligen Agentur mit der Durchführung beauftragt hat.

Das Bundesprogramm „Freiwilligendienste aller Generationen" wurde Anfang 2009 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestartet. Die „Freiwilligendienste aller Generationen" stehen allen Menschen nach Vollendung der Schulpflicht offen. Die Freiwilligen können sich bei flexibler Zeiteinteilung im Umfang von mindestens acht Stunden wöchentlich für die Dauer von mindestens sechs Monaten in unterschiedlichen Bereichen engagieren. Sie erhalten Qualifizierung, Verssicherungsschutz, Aufwandsentschädigung und ein Zertifikat.

Die Adressen des Teams und weitere Informationen zum Mobilen Team NRW: www.freiwilligendienste-aller-generationen-nrw.de

Kontakt: Ulla Eberhard, ulla.eberhard@koeln-freiwillig.de


Redner
Die Mitglieder des Mobilen Teams und die Haupt-RednerInnen der Veranstaltung

Impressum Downloads Links Sitemap Suche