10.Einsatz für Menschenrechte

Beschreibung der Einrichtung:

Amnesty International ist eine weltweite, von Regierungen, politischen Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängige Mitgliederorganisation. Auf Grundlage der allgemeinen Erklärung der Menschrechte wendet sich Amnesty gegen schwer wiegene Menschenrechtsverletzungen. Amnesty ist Teil einer Bewegung, in der Menschen zusammekommen, um sich gemeinsam gegen Menschenrechtsverletzungen einzusetzen - und zwar nicht abstrakt, sondern ganz konkret und für Tausende, die in Gefahr sind. 1977 erhielt Amnesty International den Friedensnobelpreis. Die Stärke von Amnesty liegt im freiwilligen Engagement von mehr als zwei Millionen Menschen weltweit: Junge und Alte verschiedenster Nationalitäten und Kulturen beteiligen sich. Sie alle bringen unterschiedliche religiöse und politische Einstellungen und Lebenserfahrungen mit. Aber alle setzen ihre Kraft und Fantasie ein für eine Welt ohne Menschenrechtsverletzungen. Sie engagieren sich für die Opfer und unterstützen und schützen Menschenrechtsverteidiger. Jeder kann sich an unseren Aktionen beteiligen und Veränderungen bewirken. Das Credo von Amnesty International lautet: "Du kannst".

 



 

Beschreibung und Ziele des Angebotes:

Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen mit ihren unterschiedlichsten Fähigkeiten in den lokalen Gruppen, die sich regelmäßig treffen oder auch als Einzelmitglied könnte die Menschenrechtsarbeit der Organisation nicht erfolgreich funktionieren.

Deshalb werden gesucht: ehrenamtliche Energiebündel, IT-ExpertInnen, EventmanagerInnen, RebellInnen, PsychologInnen, Allrounder, BüroorganisationsexpertInnen, AnimateurInnen, RedakteurInnen, HoffnungsträgerInnen und FotografInnen - es gibt keinen Bereich, in dem niemand gebraucht wird. Das Arbeitsspektrum ist vielfältig und reicht vom Schreiben von Appellschreiben, Übersetzungen, dem Einsatz für Einzelpersonen, der Teilnahme an Eilaktionen bis hin zu kleinen und großen Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit in Planung und Durchführung, Finanzbeschaffung und, nach entsprechender Erfahrung, Bürodienst.

Nach einem ersten Interessententreffen und einer Erfahrungszeit von 1-2 Monaten in mindestens 2 verschiedenen Gruppen weiß jede/r meist, wo er/sie am liebsten mitarbeiten will.

  • Zeiten mit Vollzeitberuf vereinbar: ja
  • Einmaliges oder regelmäßiges Angebot: regelmäßig
  • Stundenumfang: invidividuell
  • Einsatzort: verschiedene Stadtteile in Köln
  • Anforderungen, Kompetenzen: je nach Einsatzbereich
  • Leistungen der Einrichtung: Anleitung durch Fachkräfte, Erfahrungsaustausch, Fortbildung / Qualifizierungsangebote, regelmäßige Informationen, Tätigkeitsnachweise, Unterstützung beim Aufbau neuer Tätigkeiten

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Hier erhalten Sie alle weiteren Informationen zu diesem Angebot:

Angebot Nr. 14537 (bitte angeben)

Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Kontakt