Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Schriftgröße ändern: Standard Groß Größer
Print

9.10.2013, 18:00 Uhr: Nächstes Regionaltreffen Freiwilligenkoordination

Thema: Ehrenamtliche gewinnen und begleiten – Erkenntnisse aus einer Untersuchung im Sport in mehreren europäischen Ländern

Ort: Führungs-Akademie des DOSB, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln.

Ehrenamtliches Engagement spielt im und für den Sport eine tragende Rolle. In den letzten Jahren ist aber die Anzahl der Ehrenamtlichen in den Sportvereinen gesunken und laut Prognosen soll sich dieser Trend in den nächsten Jahren sogar noch verstärken. Einige Akteure im Sport haben die Alarmglocken gehört und sind aktiv geworden.

Die Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes, die ihren Sitz in Köln hat, hat mit Partnern aus 9 europäischen Ländern ein Rahmenmodell zum Freiwilligen-Management entwickelt. Dr. Daniel Illmer und Veronika Rücker werden die wichtigsten Erkenntnisse und ihre Empfehlungen am 9. Oktober beim Regionaltreffen vorstellen.

Wie können Ehrenamtliche so gestärkt werden, dass ihr Engagement dem Bedarf in den Vereinen entgegenkommt und den gestiegenen Qualitätsanforderungen im Sportbereich gerecht wird? Welche Instrumente und Maßnahmen können in gemeinnützigen Vereinen genutzt werden, damit die Engagierten wertvolle und attraktive Erfahrungen machen? Im Modell des „Lebenszyklus des freiwilligen Engagements“ sind die Antworten, die im Modellprojekt gefunden wurden, zusammengefasst.

Spannend - nicht nur für Sportvereine und Sportverbände, sondern für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen, die sich mit der Gewinnung und Bindung Ehrenamtlicher befassen!

Neben dem Impuls von Dr. Daniel Illmer und Veronika Rücker wollen wir wie immer auch im Austausch von den Erfahrungen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen. Wir freuen uns auf interessante Gespräche.

Anmeldung bei Anke Werner, Kölner Freiwilligen Agentur, anke.werner@koeln-freiwillig.de

Zur Deckung der Kosten für Raum und Catering wird ein Beitrag von 5 € erhoben.

Ort: Führungs-Akademie des DOSB, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln.
Das ist im Stadthaus Deutz (Westgebäude), Abschnitt F, 16. Etage (Konferenzbereich), Veranstaltungsraum 16F43

Mit freundlichen Grüßen, Ulla Eberhard, im Namen aller EinladerInnen

Die EinladerInnen:
  • Der Paritätische Landesverband NRW, Wilfried Theißen
  • Diakonie Michaelshoven, Carlos Stemmerich
  • Kölner Freiwilligen Agentur, Ulla Eberhard und Anke Werner
  • Vis a Vis Agentur für Kommunikation, Gabi Klein und Dieter Schöffmann

Worum geht es beim Regionaltreffen Freiwilligenkoordination?

Ob soziale Einrichtung, Kulturbetrieb, Sportverein oder Umweltinitiative – für viele Organisationen ist die Mitarbeit Ehrenamtlicher inzwischen selbstverständlich. Trotzdem hakt es manchmal hier und da. Und die Erkenntnis wächst, dass die Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen nicht nebenbei gelingt. Die EinladerInnen haben den Eindruck, dass die Zeit reif sein könnte für einen Austausch und für gegenseitige Anregung.

Das Regionaltreffen Freiwilligenkoordination Rheinland ist ein Angebot für solch einen Austausch. Es widmet sich Fragen aus der Praxis des strategischen Freiwilligenmanagements und der Freiwilligenkoordination. Eingeladen sind FreiwilligenmanagerInnen, EhrenamtskoordinatorInnen und all diejenigen, die praktisch mit der Gewinnung, Begleitung und Bindung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen befasst sind. Die Treffen gliedern sich in ein Impulsreferat mit anschließender Diskussion und der Möglichkeit zum Austausch.

Die Regionaltreffen Freiwilligenkoordination finden circa vierteljährlich an verschiedenen Orten im Rheinland stattfinden. Neben dem Impuls und dem Austausch soll auch der Ort zu neuen Ideen inspirieren. Daher freuen wir uns über gemeinnützige Organisationen, die ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Eventuell entstehende Kosten für die Gastgeber.


Impressum Downloads Links Sitemap Suche