Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Schriftgröße ändern: Standard Groß Größer
Print

Wir schaffen das – weiterhin und gemeinsam!

Es gibt viele neue Engagementangebote für Freiwillige – auch Geflüchtete - in der Kölner Freiwilligen Agentur. Menschen mit und ohne Fluchthintergrund, die sich ehrenamtlich für eine Willkommenskultur einsetzen wollen, sind herzlich willkommen!

Eine stolze Bilanz...
Fast 150 Flüchtlingskinder wurden in den letzten zwei Jahren über das Projekt „Außerschulische Betreuung von Flüchtlingskindern“ durch freiwillige Pat*innen unterstützt, 140 Flüchtlingsfamilien erhielten über „Mentorenschaften für neuzugewiesene Flüchtlingsfamilien“ Hilfe beim Ankommen und 60 Freiwillige und Geflüchtete machten in den letzten fünf Monaten einen gemeinsamen „WelcomeWalk“ durch Köln.
„Der freiwillige Einsatz der Kölnerinnen und Kölner ist enorm groß und wichtig“, so Gabi Klein von der Kölner Freiwilligen Agentur. „Engagement fördert Begegnungen und dies schafft Verständnis füreinander – ein wichtiger Baustein für das Zusammenwachsen unserer Gesellschaft.“

... wünscht sich eine Fortsetzung
Auch ein Jahr nach Angela Merkels Satz „Wir schaffen das!“ ist der Prozess der Integration noch lange nicht abgeschlossen. Nach wie vor benötigt es neben staatlichen Hilfen viel Engagement, um zu einer solidarischen Gesellschaft zusammen zu wachsen.
Dafür setzen sich nicht nur Kölner*innen ein, die schon lange hier leben. Auch das Engagement von Geflüchteten leistet einen großen Beitrag. Auch hier unterstützt die Kölner Freiwilligen Agentur: Sie vermittelt Geflüchtete in langfristige Freiwilligendienste und in kurzfristige Einsatzmöglichkeiten.

Sie wollen dabei sein?
Die Kölner Freiwilligen Agentur berät, das passende Engagement zu finden. Die Palette ist groß: Von Patenschaften über die Mitarbeit in der Organisation einer Willkommensinitiativen, Unterstützung bei Veranstaltungen oder gemeinsame Spaziergänge ist vieles möglich.

Projekte „Willkommen für Flüchtlinge“ der Kölner Freiwilligen Agentur
Im September 2016 starten die neuen Durchgänge der halbjährigen „Mentorenschaften für Flüchtlingsfamilien“ und der einjährigen Patenschaften „Außerschulische Begleitung von Flüchtlingskindern“, zwei Kooperationsprojekte der Kölner Freiwilligen Agentur und des Kölner Flüchtlingsrat.
Für diejenigen, die sich kurzfristig engagieren wollen, sind die WelcomeWalks interessant – 3*3 Stunden innerhalb von sechs Wochen.
Ansprechpartnerin: Corinna Schüler, Tel. 0221 – 888 278-22, mentoren@koeln-freiwillig.de

Projekt „Geflüchtete im Freiwilligendienst“
Flüchtlinge, die mindestens 18 Jahre alt sind und einen Aufenthaltstitel oder eine Aufenthaltsgestattung haben, können sich über einen Freiwilligendienst engagieren. Dieser dauert mindestens 6 Monate und umfasst 21 bis 40 Stunden in der Woche. Die Freiwilligen erhalten eine Aufwandsentschädigung, werden sozialversichert und pädagogisch begleitet.
Ansprechpartnerin: Lara Kirch, Martina Thomas, Tel.: 0221 – 888 278-28. martina.thomas@koeln-freiwillig.de

Engagementberatung für Freiwillige mit und ohne Fluchterfahrung
Unter unseren rund 400 Angeboten ist aus fast jedem Bereich etwas dabei. Wie viel Zeit Sie investieren wollen und wann, ist Ihre Sache. Manche Freiwillige arbeiten eine Stunde im Monat, andere ein Vielfaches und jeder ist willkommen. Diese Angebote sind offen für alle Interessierte, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus.
Kontakt: Beratungsstelle, Tel.: 888 278-0, beratung@koeln-freiwillig.de

Viele weitere Ideen und Möglichkeiten finden Sie hier...


Impressum Downloads Links Sitemap Suche