Kölner Freiwilligen Agentur e.V. Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Schriftgröße ändern: Standard Groß Größer
Print

Leitlinien zum bürgerschaftlichen Engagement in Köln

Auf Initiative des Kölner Netzwerks Bürgerengagement verabschiedete der Rat der Stadt Köln im April 2008 elf Leitlinien für bürgerschaftliches Engagement, die als Orientierungshilfe für die Arbeit mit Ehrenamtlichen gedacht sind. An der Entwicklung der Leitlinien beteiligt waren sowohl gemeinnützige Organisationen, u.a. die Kölner Freiwilligen Agentur, als auch Vertreter/- innen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Zwei Jahre lang hat eine Arbeitsgruppe des Kölner Netzwerkes Bürgerengagement elf Leitlinien für die Rahmenbedingungen von Bürgerschaftlichem Engagement erarbeitet. Sie richten sich gleichermaßen an engagierte Bürgerinnen und Bürger, an die Einrichtungen, in denen die Bürgerinnen und Bürger tätig werden, und an die Verwaltung der Stadt Köln.
Egal ob im Sozialen, in der Kultur oder im Sport - für gemeinnützige Einrichtungen, die mit Freiwilligen zusammenarbeiten, wurden damit erstmals bereichsübergreifend Aussagen zur Engagementfreundlichkeit getroffen. Den Verantwortlichen wurden Hinweise an die Hand gegeben, was für ein gutes Freiwilligen-Management nötig ist.
Die Leitlinien sind als Mindeststandards gedacht, die so allgemein gehalten sind, dass sie für alle Organisationen - egal ob groß oder klein - nutzbar sind.
Die Leitlinien sind ab sofort in einer Broschüre erhältlich über die Geschäftsstelle des Kölner Netzwerk Bürgerengagement: Kommunalstelle FABE, Tel. 0221 - 221-30352 oder als Download


Impressum Downloads Links Sitemap Suche