Die Krise als Katalysator – ein Aufruf zum gemeinsamen Handeln

“GEMEINSCHAFT LEBEN – ZUKUNFT GESTALTEN” ist ein Zusammenschluss Kölner Initiativen, der die derzeitige Krise als Katalysator für einen Wandel hin zu einem menschen-, klima- und generationengerechten Zusammenleben nutzen möchte. In einem Positionspapier fordert das Bündnis mit konkrete Botschaften zum gemeinsamen Handeln auf. Welche Schritte, Akteure und Rahmenbedingunen es im Detail benötigt, ist in einer Transformationstabelle […]

Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie erfordert soziale Distanz – mit gravierenden Auswirkungen auf alle Beteiligungs- und Engagementformen, die von der persönlichen Begegnung leben. Umfragen und Diskussionsforen versuchen der aktuellen Situation auf den Grund zu gehen. Neue Engagementformen wie auch gesetzeskonforme Verfahrensregeln versuchen die negativen Auswirkungen zu überwinden. Hier eine kleine Übersicht mit weiter führenden Links (mit einem Dank […]

Studie: Corona-Folgen für das Engagement – und wie sie aufzufangen sind

„Für Freiwilligenagenturen und andere sogenannte engagementfördernde Infrastruktureinrichtungen bürgerschaftlichen Engagements ist die Coronakrise eine enorme Belastungsprobe.“ So steht es in einer Analyse der „Lage des freiwilligen Engagements in der ersten Phase der Corona-Krise”. Die Autoren von Ziviz im Stifterverband haben u.a. mit der bagfa und einigen Lagfas gesprochen, die u.a. folgendes berichteten: Spontan-Engagement („mindestens zehn Mal […]

Systematische Öffentlichkeitsbeteiligung in Köln Rückblick – Zwischenbilanz – Ausblick | Einladung zur Veranstaltungsreihe

Leitlinien und Qualitätsstandards zur systematischen Öffentlichkeitsbeteiligung werden in Köln seit Anfang 2019 in einer Pilotphase erprobt. Eine hieran anschließende Aufbauphase mit einer Ausdehnung in weitere Stadtbezirke und in das Handlungsfeld „Mobilität“ steht beim Rat der Stadt Köln am 18. Juni zur Entscheidung an. Dies ist ein guter Zeitpunkt, auf die bisherige Entwicklung zurückzublicken und einen […]

9. Juni 2020, 17:00 – 18:30 Uhr, Onlineveranstaltung: „Systematische Öffentlichkeitsbeteiligung in Köln“ – Ein strategisches Anliegen des Rates

2013 haben die Ratsfraktionen von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP mehrheitlich im Rat beschlossen, dass Bürgerbeteiligung in Köln systematisch fortentwickelt werden soll. Die daraus entstandenen Leitlinien und Qualitätsstandards zur systematischen Öffentlichkeitsbeteiligung werden in Köln seit Anfang 2019 in einer Pilotphase erprobt. Eine hieran anschließende Aufbauphase mit einer Ausdehnung in weitere Stadtbezirke und in […]

10. Juni 2020, 17:00 – 18:30 Uhr, Onlineveranstaltung: „Systematische Öffentlichkeitsbeteiligung in Köln“ – Wie es dazu kam und wie es weiter gehen kann

Es waren zivilgesellschaftliche Organisationen bzw. Bürgerinitiativen, die 2012 mit einem Positionspapier zu Bürgerbeteiligung und mit ihren weiteren Veranstaltungen und Aktivitäten wesentlich dazu beigetragen haben, dass letztendlich die Leitlinien und Qualitätsstandards für Öffentlichkeitsbeteiligung erarbeitet wurden, die seit  Januar 2019 im Rahmen einer Pilotphase erprobt werden. Im Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern dieser Organisationen und Initiativen gehen […]

11. Juni 2020, 17:00 – 18:30 Uhr, Onlineveranstaltung: „Der Kölner Weg für Bürgerbeteiligung – der Blick von außen“

Seit Anfang 2019 werden Leitlinien und Qualitätsstandards zur systematischen Öffentlichkeitsbeteiligung in Köln in einer Pilotphase erprobt. Hierbei haben sich Fragen und Herausforderungen herausgebildet, die längst nicht alle grundsätzlich neu sind, aber immer wieder neue Antwortversuche erfordern. Mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus anderen Städten werden wir u.a. diese Fragen erörtern: Wie schnell kann die Etablierung […]

Laute, Stille und Unsichtbare in Bürgerversammlungen

Es muss kein Schicksal sein, dass die üblichen Verdächtigen zu einer Bürgerversammlung kommen, „Stille“ nicht zum Zuge kommen und die „Unsichtbaren“, die nicht erschienen sind, außen vor bleiben. So die Einschätzungen von Dieter Schöffmann, Freier Projektmitarbeiter des Büro für Öffentlichkeitsbeteiligung / Kölner Freiwilligen Agentur in einem persönlichen Beitrag für die Zeitschrift Alternative Kommunalpolitik und ihrem […]

Evaluation der Bonner Leitlinien Bürgerbeteiligung und ihrer Anwendung

Die Stadt Bonn hat sich 2014 „Leitlinien Bürgerbeteiligung“ gegeben, deren praktische Umsetzung kürzlich evaluiert wurde. Bei allen Unterschieden in der konkreten Prozess- und Gremienausgestaltung bietet der im April 2020 veröffentlichte Ergebnisbericht auch für Köln interessante Erkenntnisse, die auch aus dem Vergleich mit Referenzstädten (Darmstadt, Dortmund, Heidelberg, Mannheim und Wiesbaden) gewonnen wurden. Unter anderem: Auch dort […]