Webansicht

"Einmischen!"

Ausgabe No. 2/2021 | 26. Mai 2021
Menschen halten Schilder mit Buchstaben hoch - zusammen: Einmischen!
Editorial

Liebe Beteiligungsinteressierte,

wir freuen uns sie zur nächsten Ausgabe unseres Newsletters „Einmischen“ willkommen heißen zu dürfen und möchten auf diesem Weg auch das neue Redaktionsteam begrüßen, das seit dieser Ausgabe das Team aus hauptamtlichen Mitarbeitenden des Bereichs Politische Partizipation der Kölner Freiwilligenagentur bei der Themenrecherche und Umsetzung des Newsletters unterstützt. Mit unterschiedlichen persönlichen Hintergründen, teilen alle Engagierten das Interesse an bürgerschaftlichem Engagement und politischer Partizipation, sodass dieser Newsletter nun eine noch vielfältigere Perspektive auf das Themenfeld bietet!

Ein inhaltlicher Schwerpunkt bei den Hinweisen, der letzten Kategorie, liegt auf dem Thema „Bürgerräte“, zu dem es gleich mehrere Artikel zu jeweils unterschiedlichen Aspekten dieser spannenden Möglichkeit der politischen Partizipation gibt.

Zudem möchten wir gerne mehr über unsere Leserschaft und Ihr Interesse an unserem Newsletter erfahren und haben hierzu eine kurz Umfrage erstellt und hoffen, dass Sie sich 5 Minuten Zeit zum Ausfüllen nehmen. (Es handelt sich ausschließlich um NICHT personenbezogene Angaben)

Den Link zur Umfrage finden sie hier...

Ihr Redaktions-Team

Das erweiterte ehrenamtliche Redaktionsteam stellt sich vor

 

Anne (Annelies Ilona) Klug
Journalistin mit besonderem Interesse an Stadtgrün und urban gardening, Sozialraum Stadt, Stadtarchitektur und öffentlicher Raum. Beteiligung an zahlreichen Unterschriftensammlungen, derzeit bei Campact, z. Zt. Mitglied der Seniorenvertretung der Stadt Köln. Bürgerbeteiligung sehe ich als ein Muß, das Freude bereitet.

 

Sophia Janker

Als Bürgerin, Bildungsreferentin und Sozialarbeiterin liegt mir politische Partizipation sehr am Herzen. Durch diese Möglichkeit des Empowerments können wir Selbstwirksamkeit und Selbstbestimmung erfahren sowie Gefühle der Machtlosigkeit überwinden. Mit meiner Teilnahme in der Newsletter-Redaktion möchte ich die Verbreitung von Themen rund um Beteiligung unterstützen, um mehr Menschen auf die bestehenden Möglichkeiten aufmerksam zu machen und Inspiration und Motivation auf dem Weg zur Selbstermächtigung mitzugeben.

 

Bernd Brüning

Ich komme gebürtig aus dem schönen Sauerland und lebe in Köln. Ich bin in der Kommunalpolitik aktiv und darüber hinaus im Team Köln Digital. Beruflich leite ich die Strategieabteilung eines internationalen Konzerns. Durch Mitwirken wünsche ich mir etwas "Bewirken" zu können. Der erste Schritt ist Information und Befähigung zur Partizipation.

 

Maximilian Krupp

Ich lebe in Köln und befasse mich seit ca. fünf Jahren professionell mit der Beteiligung von Bürger*innen auf kommunaler Ebene. In Bonn, wo ich einer der Fraktionsgeschäftsführer der Grünen Ratsfraktion bin sind wir schon gut aufgestellt, aber natürlich gibt es immer die Möglichkeit Dinge noch besser zu machen. Dafür setzen sich dort verschiedene Personen ein, denn nur gemeinsam können gute Beteiligungsformate entwickelt werden.

Beteiligungsverfahren
Vom Parkplatz zum Quartiersplatz – das Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Platzes „Am Salzmagazin“
Image
Nach 10 Monaten geht das Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung des kleinen Platzes im Eigelstein zu einem Quartiersplatz mit der Präsentation des zukünftigen Gestaltungskonzepts zu Ende. Bereits in mehreren Ausgaben unseres Newsletters…
mehr erfahren
Ein neuer Park in Porz Mitte - Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung am 01. Juni im Livestream
Image
Die Grün- bzw. Freifläche an der Glashüttenstraße in Porz-Mitte soll zu einem attraktiven und vielfältig nutzbaren Park gestaltet werden. Hierzu fanden im vergangenen Sommer Siedlungsgespräche vor Ort, Werkstattgespräche mit verschiedenen…
mehr erfahren
Zur lang ersehnten Umgestaltung der Neusser Straße in Nippes
Image
Als einer der Pilotbezirke der systematischen Öffentlichkeitsbeteiligung in Köln kündigt sich in Nippes ein Beteiligungsverfahren im Rahmen der Umgestaltung der Neusserstraße an. Der Verkehrsausschuss der Stadt und die Bezirksvertretung Nippes…
mehr erfahren
Weitere aktuelle Beteiligungsverfahren in Köln
Image
Neben den in eigenen Artikeln vorgestellten Beteiligungsverfahren gibt es immer auch weitere Verfahren, auf die wir auch in aller Kürze hinweisen möchten. Derzeit können Sie sich außerdem an der Sanierung…
mehr erfahren
Ziel: "Null Müll-Stadt Köln" - Erste Etappe: Öffentlichkeitsbeteiligung
Image
Am 6. Mai 2021 hat der Rat der Stadt Köln beschlossen, dass die Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe bis Ende 2022 ein “Zero Waste-Konzept” für die Stadt erstellen sollen. Dieses Konzept soll unter…
mehr erfahren
Europaweite Beteiligung zur „Konferenz zur Zukunft Europas“
Image
Beteiligung auf europäischer Ebene? Jetzt ist es soweit – mit der Konferenz zur Zukunft Europas. Machen Sie mit! Vor 70 Jahren wurde mit der Schuman-Erklärung das Fundament für die Europäische…
mehr erfahren
Kölner Akteure für Engagement und Beteiligung

Einladung an Kölner Initiativen, Vereine und Organisationen

In der Rubrik "Kölner Akteure für Engagement und Beteiligung" stellen wir Ini-tiativen, Vereine oder andere Organisationen vor, die sich für politische Betei-ligung der Menschen in Köln einsetzen bzw. sich um bestimmte Herausforde-rungen in und für Köln kümmern. Wer sich hier angesprochen fühlt, ist herz-lich eingeladen, einen entsprechenden Beitrag für den Newsletter "Einmischen erwünscht!" zu verfassen.
In den vergangenen Newsletterausgaben haben wir u.a. folgende Initiativen bzw. Vorhaben von ihnen vorgestellt:
Köln mitgestalten, Köln kann auch anders & Agora Köln | Initiativenhaus | Pulse of Europe | KLuG e.V. & WandelWerk | Gemeinschaft leben - Zukunft gestalten | Bürgerverein Kölner Eigelstein

BarCamp „Nachbarschaft macht Zukunft“ - 29. Mai 2021
Image
Mit dem offenen BarCamp „Nachbarschaft macht Zukunft“ möchte die Agora Köln den Austausch über Aktionen für eine zukunftsfähige, menschenfreundliche Stadt befördern. Daher lädt sie am Samstag, den 29. Mai 2021…
mehr erfahren
Kölner Seniorenvertretung Wahlen am 22 November 2021
Image
Ein Gastbeitrag von: Anna Klimaszewska-Golan, LL.M. Polnisch-deutsche Juristin, Mitglied des Integrationsrat Köln / Beirat Systematische Öffentlichkeitsbeteiligung Perspektive „Migration“.   Köln ist eine besondere Stadt, in der wir leben und sie…
mehr erfahren
Der Verein "Ehrenfelder-Bahnbögen e.V."
Image
Gemeinsam mehr erreichen Mit diesem Motto tritt der 2019 gegründete Verein “Ehrenfelder-Bahnbögen e.V.“ an. Die Bahnbögen an der Hüttenstraße sollen belebt werden, die Hüttenstraße selber soll verkehrssicher, lebendig und klimafreundlich…
mehr erfahren
Demokratiewerkstatt im Kölner Norden
Image
Demokratiewerkstatt im Kölner Norden „Jetzt! Demokratie stärken – Mitbestimmen“ ist Auftrag und Motto der Demokratiewerkstatt (DWS) im Kölner Norden – eines Gemeinschaftsprojektes der Karl-Arnold-Stiftung und der Bürgerplattform „Stark! im Kölner…
mehr erfahren
Step into action – Jugendliche nehmen die Zukunft ihrer Generation selbst in die Hand - auch in Köln
Image
Die 2011 in der Schweiz gegründete Organisation step into action verfolgt die Vision einer Welt, in der die Menschen gleichberechtigt leben und deren Klima und Natur sich im Gleichgewicht befinden.…
mehr erfahren
Bürgerinitiative für mehr Gemeinschaft ... - Ein Angebot für alle Altersgruppen
Image
Horst Meyer aus Köln möchte eine “Bürgerintitiative für mehr Gemeinschaft und gegen die Volkskrankheit ‘Einsamkeit’“ gründen mit einem Angebot für alle Altersgruppen. Laut dem Initiator sind folgende Angebote geplant: –…
mehr erfahren
"Forum" - Einladung zur Debatte

Mit der Newsletter-Rubrik "Forum" laden wir ein, den Stand und die Entwicklung der Beteiligungskultur in Köln zu debattieren. Was läuft gut? Was kann, was muss verbessert werden? Welche Innovationen werden Empfohlen? Was ärgert? ...?
Für sachlich argumentierende, zur Diskussion einladende Beiträge sind wird dankbar.
Wenn Sie eine Idee für solch einen Beitrag haben, schicken Sie uns eine Mail (beteiligen@koeln-freiwillig.de) oder rufen uns an (0221 888 278-16).

Gender Mainstreaming in der Stadtplanung
Image
Ein Schritt hin zum „öffentlichen Raum für alle“ Der Grundgedanke hinter dem Konzept des sogenannten „Gender Mainstreaming“ besteht im Schaffen einer größeren Sensibilität für die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Bevölkerungsgruppen. Es…
mehr erfahren
Tipps - Literatur - Dokumentationen
Publikation: „Glaubwürdig beteiligen. Impulse für die partizipative Praxis“
Image
Unter dem Titel „Glaubwürdig beteiligen. Impulse für die partizipative Praxis“ hat die Stiftung Mitarbeit eine 150seitige Aufsatzsammlung veröffentlicht. Die Leitfragen für die Beiträge lauten: „Wird die aktuell praktizierte Bürgerbeteilgung den…
mehr erfahren
Bürgerbeteiligung unter Pandemiebedingungen
Image
Das Berlin Institut für Partizipation hat vor einem Jahr eine Umfrage durchgeführt zum Einfluss der Corona-Pandemie auf die Bürgerbeteiligung. Auf dieser Grundlage sind Handlungsempfehlungen für die Politik entstanden. Die vollständige…
mehr erfahren
Hamburg hat ein System zur integrierten Online- und Vor-Ort-Beteiligung entwickelt
Image
Die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen hat das (nach eigener Aussage) erste medienbruchfreie digitale System zur Bürgerbeteiligung online und vor Ort hat die entwickelt: DIPAS. Das DIPAS-System verbindet das…
mehr erfahren
Transnationale Bürgerdialoge – so funktioniert’s!
Image
Die transnationalen Bürgerdialoge, die die EU-Kommission gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung organisiert hat, zeigen, dass Bürgerbeteiligung auch europaweit möglich ist, sowohl physisch als auch digital. Diese Bürgerdialoge haben vier gemeinsame Merkmale:…
mehr erfahren
Sozialräumliche Spaltung und Beteiligung
Image
Unter dem Titel “Wachsende sozialräumliche Spaltungen erfordern neue Wege der Beteiligung” stellen Frank Gesemann und Leif Jannis Höfler vom “DESI-Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration” Ergebnisse eines Forschungsprojekts zu…
mehr erfahren
Studie: Politische Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund
Image
Unter dem Titel “Mitten im Spiel – oder nur an der Seitenlinie?” hat der “Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration” Studienergebnisse zur politischen Partizipation und zum zivilgesellschaftliche Engagement von…
mehr erfahren
Das Experiment Volksabstimmung im Bundeswahljahr 2021 - Die Initiative Abstimmung21
Image
Die ambitionierte Kampagne Abstimmung21 möchte Menschen mobilisieren und den gesellschaftspolitischen Austausch fördern. Das Instrument dazu ist eine Volksabstimmung, die die Intitiator:innen der Kampagne im September 2021 durchführen möchten. Das Projekt…
mehr erfahren
Expedition Grundeinkommen – Ist Köln dabei?
Image
Schon seit einigen Jahren gibt es einen gesellschaftlichen Diskurs über ein mögliches zukünftiges Grundeinkommen in Deutschland. Jetzt hat sich der Verein Expedition Grundeinkommen der Sache angenommen und startet einen großangelegten…
mehr erfahren
Tipps - Literatur - Dokumentationen ... rund um "Bürgerräte"
Zum Zusammenwirken von Bürgerräten und Direkter Demokratie
Image
Der Bundesvorstand von Mehr Demokratie e.V. hat aktuell ein “Diskussionspapier zur Kombination von losbasierten Verfahren und direkter Demokratie auf Bundesebene” veröffentlicht 2015 hat Andreas Paust, Herausgeber des Bürgerbeteiligungs-Blogs partizipendium.de einen Artikel…
mehr erfahren
Dritter bundesweiter Bürgerrat: „Deutschland lass uns reden: über das Klima“
Image
Seit April tagen 160 zufällig ausgeloste Menschen im Bürgerrat Klima zur Frage: „Wie gestalten wir Klimapolitik: Gut für uns, gut für unsere Umwelt und gut für unser Land?“. In 12…
mehr erfahren
Mit Bürgerräten gegen Corona
Image
Auf der Website buergerrat.de werden Bürgerräte aus Deutschland und der Welt vorgestellt, die sich mit den Herausforderungen der Corona-Pandemie befassen. In Köln ist aktuell eine Initiative bestrebt, das Bürgerrat-Format auf den…
mehr erfahren
„Deutschlands Rolle in der Welt“ - Empfehlungen des zweiten Bürgerrats auf Bundesebene
Image
Die Ergebnisse sind da! Im letzten Newsletter haben wir Sie auf den zweiten Bürgerrat auf Bundesebene aufmerksam gemacht (Video zum schnellen Überblick). Dieser tagte im Februar 2021 zum Thema „Deutschlands…
mehr erfahren

Impressum

Dieser Newsletter wird herausgegeben von der Kölner Freiwilligen Agentur e.V. | Bereich "Politische Partizipation"

Redaktion: Bernd Brüning, Sophia Janker, Anne Klug, Lisa Knobe, Maximilian Krupp, Dieter Schöffmann (v.i.S.d.P.) | Ausgabe #2/2021 - 26.05.2021
Fotos: Alle Fotos © Kölner Freiwilligen Agentur e.V. – außer wenn anderweitig angegeben

Kölner Freiwilligen Agentur e.V. | Politische Partizipation, Clemensstr. 7, 50676 Köln, 0221 888278-16, beteiligen@koeln-freiwillig.de
Unser Online-Newsletter erscheint kostenlos jedes Quartal
Jetzt anmelden
Newsletter abbestellen