50 Jahre Bilderstöckchen – das Büro für Öffentlichkeitsbeteiligung war dabei!

Am vergangenen Samstag versammelten sich Nippeser sowie Kölnerinnen und Kölner aus anderen Bezirken auf der Volkswiese im Blücherpark, um das 50-jährige Bestehen des Stadtteils Bilderstöckchen zu feiern. Neben duftenden Essensstände, musikalischen Einlagen auf der Bühne und kühlen Getränken stellten sich verschiedene Vereine, Einrichtungen und Unternehmen mit Infoständen vor. Mit dabei war auch das Büro für […]

Pilot-Beteiligungsverfahren „Fußgängerkonzept Severinsviertel“ – Rückblick auf Auftaktveranstaltung

Das Dezernat für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur lud am 3. Juli Kölnerinnen und Kölner zur öffentlichen Diskussion ins Bürgerhaus Stollwerck ein. Ziel der Veranstaltung war es, dass Bewohnerinnen und Bewohner sowie Interessierte über ihre Erfahrungen als Fußgängerinnen und Fußgänger im Severinsviertel berichten. Es wurde eine erste Analyse über schwierige Stellen im Severinsviertel vorgestellt und die Teilnehmenden […]

Systematische Öffentlichkeitsbeteiligung und Infrastruktur in Köln – Büro, Mitwirkungsportal und Beirat (Treffen 11.7.)

Im Pilotjahr 2019 soll die „Systematische Öffentlichkeitsbeteiligung“ in Köln erprobt werden. Die Erprobung der Leitlinien als Qualitätskriterien für die Öffentlichkeitsbeteiligung ist hierbei nur ein Teil des Ganzen. Ohne eine funktionstüchtige Infrastruktur wird Vieles nicht so einfach gelingen. Wesentliche Elemente der Kölner Infrastruktur sind das Büro für Öffentlichkeitsbeteiligung und das Mitwirkungsportal. Büro Im Newsletter vom April […]

Der Newsletter Juni 2019 ist da!

Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freiwilligen Agentur, in zwei Tagen ist der Internationale Weltflüchtlingstag. Wir haben dies genutzt, um einige Kölner/-innen zu fragen, was sich aus ihrer Sicht durch das hohe Engagement in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Köln verändert hat.  Die ersten Antworten können Sie in unserem aktuellen Newsletter lesen, folgende veröffentlichen wir auf […]

„Wir brauchten eine Entscheidung, keine Schonung.“ – Erfahrungen aus der Supervision

Eine Freiwillige aus der Flüchtlingsarbeit berichtet über ihre Erfahrungen bei der pro-bono-Supervision des Forum für Willkommenskultur  Vor vier Jahren rief das Forum für Willkommenskultur die „Energiestation“ ins Leben: Ein offenes Angebot für Menschen, die sich für Geflüchtete engagieren und Austausch und Unterstützung suchen. Daraus hat sich ein flexibles und individuelles Angebot entwickelt, über das professionelle […]

Wie es wirklich ist, eine Mentorin für den IFD zu sein

Jeanette Fuß betreut seit vielen Jahren ehrenamtlich internationale Freiwilligen, die ein Jahr lang in einer sozialen Einrichtung in Köln tätig sind. Sie weiß, wie es ist, eine Mentorin zu sein und wie viel Freude man in dieser Aufgabe finden kann: »Es bereichert mein Leben zu wissen, wie man Tortilla richtig macht, dass ich nun weiß, […]

Frühlingsfest bei DUO

Ende Mai feierten die Freiwilligen vom Besuchsdienst DUO mit ihren Koordinatorinnen beim ASB in Rodenkirchen ein Frühlingsfest. Neben einem köstlichen Buffet aus mitgebrachten Speisen, brachten die Freiwilligen ihre Stimmen in Begleitung einer Gitarre zum Klingen. Es gab einen regen Austausch untereinander, es wurde viel gelacht und spätestens beim Karaoke singen, waren alle belustigt. Als Dankeschön gab […]

Werden Sie Multiplikator*in für Öffentlichkeitsbeteiligung!

Werkstatt für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Köln Sie möchten sich für eine gute Beteiligungskultur in Köln einsetzen? Sie sind gut vernetzt in Ihrer Nachbarschaft, Ihrer Gemeinde oder Ihrem Verein und möchten Ihre Community über städtische Beteiligungsverfahren informieren und zur Mitwirkung motivieren? Sie gehen gerne auf Menschen zu und möchten uns z.B. bei aufsuchenden Interviews und […]

Menschen mit Demenz begleiten bei DUO

Demenz löscht die Erinnerung aus. Stück für Stück. Helfen Sie mit, die Freude am Leben zu erhalten – indem Sie sich bei DUO engagieren. Bei DUO können Sie ein- oder zweimal die Woche einen Menschen mit Demenz zu Hause besuchen. Mit ihm alte Erinnerungen teilen, erzählen, lachen, spielen oder spazieren gehen. Sie entlasten damit die […]