Engagement auch in Zeiten von Corona

Sie möchten sich auch in Zeiten der Pandemie engagieren? Können die Lage in den kommenden Monaten aber noch nicht einschätzen? Wir helfen Ihnen gerne mit flexiblen Angeboten, sowohl zeitlich als auch bei der Umsetzung. Unsere gemeinnützigen Partner haben auch in diesen unsicheren Zeiten Bedarfe:

  • Ein besonders aufwendiges Frühstück mit Seniorinnen und Senioren
  • Workshops mit Jugendlichen zur Verbesserung der Onlinenutzung
  • Ein Bürgerpark wird hergerichtet
  • Schulkinder wünschen sich die Neugestaltung ihres Schulhofs

Melden Sie sich bei uns – wir vermitteln gerne passende Kontakte!

#wirbleibenengagiert

Als Mitglied im UPJ-Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR bleiben wir weiterhin engagiert. Verantwortung übernehmen und Engagement zeigen – das ist in der aktuellen Situation der Corona-Pandemie vielleicht noch wichtiger als zuvor. Wir stehen für Solidarität, Gemeinsinn und Zusammenhalt.

>> Lesen Sie das gesamte Statement des UPJ-Netzwerks

Auf www.wirbleibenengagiert.de finden Sie gute Beispiele, nützliche Informationen, relevante Nachrichten und ausgewählte Veranstaltungen zu unternehmerischer Verantwortung und gesellschaftlichem Engagement von Unternehmen in Zeiten der Corona-Pandemie.

3 Gründe, sich gerade jetzt zu engagieren

  • Binden Sie Ihre Mitarbeiterschaft in Zeiten von Kurzarbeit und Homeoffice durch Sinnstiftung und Selbstwirksamkeit
  • Brand Purpose: Engagement, materielle Unterstützung und tatkräftiger Einsatz zeigen eine Werte-Haltung und vermitteln Zuversicht bei Konsumenten und in der Gesellschaft
  • Gerade in Krisenzeiten ist es wichtiger denn je gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen
Krista Meurer, Projektmanagerin Freiwilligentage

Kontakt
Krista Meurer
0221 / 888 278 -12
krista.meurer(at)koeln-freiwillig.de

Gute Beispiele

Die IT-Agentur CodeCamp:N hat die Vermittlungsplattform www.nachbarn-helfen.org ins Leben gerufen