LeseWelten

[vc_row][vc_column width=“2/3″][st_heading title=“LeseWelten hat eine Vision und bietet vielfältige Engagementmöglichkeiten.“][/st_heading][vc_column_text]

Die Vision von LeseWelten ist: Jedes Kind in Köln soll wöchentlich in den Genuss einer Vorlesestunde kommen. Dafür engagieren sich über hundert Freiwillige jeglichen Alters. Sie lesen regelmäßig u.a. in Kitas, Grundschulen, Wohnheimen für Geflüchtete, Museen und Bibliotheken vor und engagieren sich darüber hinaus im Organisationsteam. Die Freiwilligen werden mit einer Einführungsveranstaltung auf ihre Lesetätigkeit vorbereitet und mit Fortbildungen begleitet.

Darüber hinaus wird die Vorlese-Initiative vielfältig unterstützt: Der KiKa-Moderator André Gatzke ist Schirmherr und damit Vorlesebotschafter von LeseWelten. Lesemonster Liesbert, dem Tanja Godlewsky und Tanja Pöpping vom Büro FRAM Leben eingehaucht haben, ist bei jedem Event dabei und läuft sogar einmal im Jahr beim Spendenlauf mit. Der Freundeskreis LeseWelten sichert der Vorlese-Initiative neben der städtischen Förderung sowie Stiftungsgeldern eine finanzielle Grundlage, die durch Spenden von Unternehmen und Privatpersonen ergänzt wird.[/vc_column_text][vc_single_image image=“5701″ img_size=“full“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][st_heading title=“LeseWelten wirkt nachhaltig. „][/st_heading][vc_column_text]

Gegründet wurde LeseWelten im Jahr 2004 mit dem Ziel, bei zwei- bis zehnjährigen Kindern den Spaß am (Vor)Lesen zu wecken und ihnen den Zugang zur Welt des Lesens zu eröffnen. Studien belegen, dass regelmäßiges Vorlesen die Phantasie anregt, die Neugier weckt sowie die Sprachentwicklung und Kommunikationsfähigkeit fördert, wodurch Bildungschancen verbessert werden. Dass nicht nur die einzelnen Kinder von den Vorlesestunden profitieren, sondern LeseWelten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leistet, hat die 2016 von Studierenden des Professional Centers der Universität zu Köln erhobene Wertbeitragsanalyse gezeigt, die initiiert und begleitet wurde durch Dieter Schöffmann, Geschäftsführer von „vis à vis“.

Mehr Informationen zu LeseWelten finden sie auf der Website der Vorlese-Initiative:
www.lesewelten-koeln.de[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“9532″ img_size=“466 x 132″ alignment=“center“ style=“vc_box_rounded“ onclick=“custom_link“ img_link_target=“_blank“ link=“http://www.lesewelten-koeln.de/“][vc_single_image image=“18343″ alignment=“center“ style=“vc_box_circle_2″][vc_single_image image=“20388″ alignment=“center“ style=“vc_box_circle_2″][vc_column_text]

Kontakt
Simone Krost & Franziska Kopp
0221 / 888 278 -28 oder -13
lesewelten@koeln-freiwillig.de

 

www.lesewelten-koeln.de

Anmeldung Newsletter

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]