Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vernetzungstreffen “Willkommenskultur in Köln”

21. September @ 19:00 - 21:30

Seit fünf Jahren laden das Forum für Willkommenskultur – ein Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur und des Kölner Flüchtlingsrat – sowie die Melanchthon-Akademie alle Engagierten in der Geflüchtetenarbeit zu regelmäßigen Vernetzungstreffen ein. Hier können sich Engagierte austauschen, vernetzen und gemeinsam mehr Wirkung entfalten. Alle in der Geflüchtetenarbeit Engagierten, ob aus Willkommensinitiativen, aus Tandemprojekten, allein engagiert oder in Strukturen eingebunden sowie alle Engagement-Interessierte sind herzlich eingeladen!

Falls ihr Ideen oder Vorschläge für die Gesprächsrunden habt, meldet euch gerne!

Ansprechperson: Gabi Klein, Tel. 0221-888 278-24, mob. 0157-30624248, gabi.klein@koeln-freiwillig.de 

ANMELDUNG

Wir freuen uns,  dass dieses Vernetzungstreffen nach aktueller Lage wieder in Präsenz stattfinden kann! Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Anmeldung notwendig. Die Anmeldung erleichtert uns die Kommunikation, falls sich die Situation verändert und wir ggfs. nur eine begrenzte Teilnehmer:innenzahl zulassen können oder auf das digitale Format ausweichen müssen. Bitte nutzt unser Anmeldeformular: pretix.eu/koelner-freiwilligen-agentur/Vernetzung/

 

ABLAUF

18:45 Uhr: Ankommen

19:00 Uhr: Plenum

  • Begrüßung
  • Vorstellungsrunde und Kurzberichte aus den Willkommensinitiativen
  • Vorstellen und Einteilen der Gesprächsrunden

19:45 Uhr:  Start der Gesprächsrunden

20:30 Uhr: Abschluss im Plenum

Ca. 21:00 Uhr: Ende des Vernetzungstreffen

Im Anschluss: informeller Austausch

 

*******

GESPRÄCHSRUNDEN

GR 1: Powersharing für mehr Stärke – House of Resources (HoR)

 Viele Freiwillige kennen aus eigener Erfahrung die kleinen und großen Hürden im Engagement. Egal, ob der Raum für ein Treffen fehlt, ein Förderantrag überfordert oder einfach nur ein Austausch unter Gleichgesinnten fehlt. Auch die vier Träger des House of Ressources (Coach, In-Haus, Jama Nyeta und  Migrafrica) haben dies bei ihrer Vereinsgründung erlebt. Seit 2020 geben sie als HoR ihr Wissen weiter an Initiativen und Vereine weiter, die im Bereich Empowerment, Diversity und Antirassismus tätig sind und vor ähnlichen Fragen stehen. Amanuel Amare von MIGRAFRICA wird das HoR vorstellen und dabei besonders auf die Unterstützung von Menschen mit Fluchterfahrung eingehen.

GR 2: Medinetz Köln und der Anonyme Krankenschein

Das Medinetz Köln hat als Ziel, den Zugang zur Gesundheitsversorgung aller Menschen zu erreichen. So arbeitet Medinetz daran, auch in Köln einen anonymisierten Krankenschein (AKS) einzuführen, um aufenthaltsrechtlich illegalisierte Personen damit eine ausreichende Gesundheitsversorgung zu ermöglichen. Was genau der AKS ist und wie er funktioniert erklärt das Team von Medinetz Köln.

 

GR 3: Perspektivklärung und Unterstützung von Geflüchteten bei der freiwilligen Rückkehr und Reintegration

In der Ausreise- und Perspektivberatung der Diakonie klärt die Organisation gemeinsam mit den Geflüchteten ihre Perspektiven hier und im Herkunftsland. Die Diakonie unterstützt bei der Organisation der Ausreise und der Vorbereitung auf den Neustart im Herkunftsland. Dabei beantragt sie finanzielle Hilfen für Rückkehrende, vermittelt an vorbereitende Programme wie z.B. Lehrgänge zum Thema Existenzgründung und Reintegrationshilfen, die nach der Rückkehr beim Neustart unterstützen. Moschda Ebrahimi stellt die Arbeit der Ausreise- und Perspektivberatung des Diakonischen Werks Köln und Region vor.

 

 

Details

Datum:
21. September
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Forum für Willkommenskultur
Melanchthon-Akademie

Veranstaltungsort

Melchanchthon-Akademie
Kartäuserwall 24b
Köln, 50678 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
www.melanchthon-akademie.de