Sie suchen Unterstützung in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe?

Das Forum für Willkommenskultur unterstützt das Engagement in der Flüchtlingsarbeit auf viele unterschiedliche Arten. Diese haben sich aus dem Bedarf der Engagierten heraus entwickelt und werden sich entlang des aktuellen Bedarfs weiterentwickeln.

Vernetzen

Regelmäßige Treffen, kölnweit und lokal
WfF-Vernetzung

Regelmäßig laden wir mit der Melanchthon-Akademie zu Vernetzungstreffen und BarCamps ein. Rückblicke zum 4. BarCamp (2017)3. BarCamp (2016)  und 1. BarCamp (2015)
Einige Bezirksämter stärken die Willkommenskultur durch Austauchtreffen, das Forum ist dabei. In Nippes z.B. entstand daraus „Wir schaffen das – aber nur gemeinsam

Qualifizieren

Reihe „Flucht, Asyl und Flüchtlingsarbeit“ u.v.m.
Fo_Qualifizierung

Über die Reihe „Flucht, Asyl und Flüchtlingsarbeit“ informieren wir monatlich zu Themen wie Asylrecht, Aufenthaltsrecht und aktuellen Fragen.
Zudem bieten wir – abhängig von unseren Ressourcen – Abrufworkshops zu Asylrecht, Mentorenschaften, Organisation einer Initiative u.v.m. Diese finden auf Anfrage statt.

Informieren

Alle zwei Wochen: Der Online-Rundbrief
Fo_Rundbrief

Veranstaltungen, Tipps, Gesuche und Angebote, Literatur- und Förderhinweise und vieles mehr zur „Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in Köln“ finden Interessierte im Rundbrief des Forums.
Gerne nehmen wir Ihre Hinweise in den nächsten Rundbrief und/ oder Sie in den Verteiler auf. Bitte schreiben Sie uns an mentoren@koeln-freiwillig.de. 

Ideen? Fragen?

Melden Sie sich bei uns, wir freuen uns!

FO-Ideen

Die Angebote des Forum für Willkommenskultur entwickeln sich entlang des Bedarfs der Engagierten in der Willkommenskultur. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen, Rückmeldungen und Vorschläge in unsere Planung auf, melden Sie sich!

Sprachbrücken sind jetzt Babellos

Mehrsprachige Freiwillige unterstützen die Flüchtlingsarbeit
WfF_Sprachbruecken

Freiwillige Sprachbegleiter*innen unterstützen die Flüchtlingsarbeit
Die Vermittlung mehrsprachiger Freiwilliger, sogenannter „Sprachbrücken“, hat das Forum für Willkommenskultur übertragen in das Projekt „Babellos“.

Die Freiwilligen stehen für punktuelle Sprachbegleitungen, u.a. in den Sprachen Arabisch, Kurdisch, Albanisch, Farsi oder Serbokroatisch, in der Flüchtlingsarbeit gerne zur Verfügung.

Sie werden auf ihr Engagement vorbereitet und dabei begleitet. Die Vermittlung erfolgt über die Kölner Freiwilligen Agentur. Mehr Infos: www.koeln-freiwillig.de/babellos/

Keine Energie mehr?

Ehrenamtliche Supervisor*innen helfen!
WfF_Energiestation

Wir vermitteln zwischen Freiwilligen und Willkommensinitiativen und ehrenamtlich tätigen Supervisor/-innen und Berater/-innen, die die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe mit pro-bono-Supervision unterstützen möchten. Melden Sie sich, wenn Sie eine Supervision suchen oder in den Pool der ehrenamtlichen Supervisor*innen aufgenommen werden möchten.

Engagement

Sie wollen sich engagieren? Sie suchen Engagierte?
Fo_Freiwillige

Das Forum für Willkommenskultur vermittelt zwischen Menschen, die sich engagieren wollen und Initiativen und Organisationen, die Freiwillige suchen. Wir beraten und unterstützen gerne!
Wie z.B. im Januar 2017 über die Veranstaltung „Engagiert euch!“,  über die das Erzbistum Köln in einem Film berichtete. Zum Film

Gabi Klein

Kontakt
Gabi Klein
0221 / 888 278 -24
gabi.klein(at)koeln-freiwillig.de

Corinna Schüler

Kontakt
Corinna Schüler
0221 / 888 278 -22
corinna.schueler(at)koeln-freiwillig.de