KFA Neuigkeiten

Die 500er Marke ist geknackt – 510 Pat:innenschaftstandems zwischen Kölner Erwachsenen und Kölner Grundschulkindern

Über das Projekt „Außerschulische Begleitung von Kindern mit Fluchtgeschichte“ haben sich seit der Gründung im Jahr 2014 mehr als 500 individuelle Tandems zwischen einem Erwachsenen und einem Grundschulkind gefunden. Die gemeinsame Zeit gestalten sie ganz unterschiedlich: Lisa und Ailin entdecken die schönsten Orte Kölns; Herbert und John, die Wasserraten des Projekts, sind hauptsächlich in Kölner Schwimmbädern anzutreffen; Sara und Ramin begeben sich auf die Suche nach dem spannendsten Kinderbuch der Stadtbibliotheken und Charlie und Otman halten den Rekord im Kuchenbacken. In den vergangenen acht Jahren sind so nachhaltig wirkungsvolle Beziehungen zwischen klein und groß entstanden und unzählige Abenteuer konnten gemeinsam erlebt werden. So werden die Kinder nicht nur in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt, sondern lernen nebenbei auch spielerisch die deutsche Sprache und Barrieren auf ihrem Bildungsweg werden reduziert.

Das ist auch der richtige Moment den rund 500 Pat:innen für ihr großartiges Engagement zu danken: Ohne euch wäre dieses Projekt nie möglich! DANKE 

Damit weiterhin solch einzigartige Tandems entstehen können, sucht die Kölner Freiwilligen Agentur e.V. in Kooperation mit dem Kölner Flüchtlingsrat e.V. Menschen, die gerne ein Kind ein Jahr lang außerschulisch begleiten wollen.

Bei unverbindlichen Infoveranstaltungen können Interessierte mehr über das Projekt erfahren:

Mi. 09.11.2022, 17:00 Uhr

Mi. 16.11.2022, 16:30 Uhr

Do. 24.11.2022, 17:00 Uhr

Anmeldung unter: luise.martin@koeln-freiwillig.de

Ansprechpartnerin:

Luise Martin, Telefonnummer 0221-888278-11, Mail: luise.martin@koeln-freiwillig.de

Das Pat:innenprojekt für die außerschulische Förderung von geflüchteten Kindern ist ein Kooperationsprojekt der Kölner Freiwilligen Agentur und des Kölner Flüchtlingsrates.

 

Weitere Informationen:

www.koeln-freiwillig.de/patenfuerfluechtlingskinder