Kölner Freiwilligen Agentur e.V.
Telefon: 0221 / 888 278-0
Telefax: 0221 / 888 278-10

KFA Neuigkeiten

Einladung: Vernetzungstreffen der Kölner Willkommensinitiativen

Datum: Montag, 11.02.2019, 19:00 Uhr

Ort: Bezirksrathaus Porz, Matthias-Chlasta-Saal, (Raum 311 – Eingang Bildungsbereich) Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, 51143 Köln

Keine Anmeldung, Teilnahme kostenlos

 Köln hat eine gute Kultur der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Die hohe Zahl der Engagierten und auch die Vielfalt sind überzeugend. Die Palette reicht von selbstorganisierten Nachbarschaftsinitiativen über professionell begleitete Patenprojekte, aktive Gemeinden bis hin zu Kunstinitiativen. Seit vier Jahren laden das Forum für Willkommenskultur und die Melanchthon-Akademie alle Engagierten zu regelmäßigen Vernetzungstreffen ein. Die Teilnehmenden können sich in informellen Runden zu spontan geplanten oder vorab angemeldeten Themen austauschen und ggfs. weiterführende Aktionen und Treffen planen.

Das nächste Vernetzungstreffen findet in Kooperation mit den beiden Ehrenamtskoordinatoren für die Geflüchtetenarbeit in Porz statt: Susanne Sandritter, AWO Kreisverband Köln e.V. und Mesut Mutlu, Bezirksamt Porz. Ihr Bezirk ist geprägt durch ein besonders hohes Engagement von Migrantenvereinen und aktiven Gemeinden und durch den Zuzug von Geflüchteten, die hier eine Wohnung gefunden haben.

Bezirksamtsleiter Norbert Becker wird die Gäste begrüßen. Nach einem Auftakt im Plenum tauschen sich die Freiwilligen in Kleingruppen aus. Als Themen angemeldet sind bisher „Unterstützung bei Wohnungssuche und Umzug  – Austausch über Bedarfe und vorhandene Ressourcen“ (Daniel Wyszecki, Kölner Flüchtlingsrat e.V., Tanja Schmieder und Ursula Hübenthal, IKD), „Jobpatenschaften – Führungskräfte übernehmen ehrenamtliche Jobpatenschaften für Geflüchtete“; „Well prepared – Gut vorbereitet“ – Geflüchtete im Engagement“(Hussein Dirani, Kölner Freiwilligen Agentur) sowie „Engagier dich! Wie finden wir neue Freiwillige?“ (Gabi Klein, Kölner Freiwilligen Agentur). Weitere Gesprächsrunden können spontan gebildet werden.

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Engagierte aus allen Kölner Bezirken sind herzlich eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.