KFA Neuigkeiten

Interesse an einer Patenschaft für ein Flüchtlingskind?

Wir suchen Ehrenamtliche mit pädagogischer Erfahrung, die ein Jahr lang ein Flüchtlingskind im Grundschulalter außerschulisch fördern
 
Die Idee der "Pat/-innen für die außerschulische Begleitung von Flüchtlingskindern": Freiwillige unterstützen Flüchtlingskinder im Grundschulalter, indem sie für ein Jahr eine Patenschaft übernehmen. Sie verbringen zweimal pro Woche ca. 2-3 Stunden Zeit mit dem Kind, in der sie das Kind spielerisch fördern. Durch die außerschulische Förderung sollen die Kinder schneller von einer Seiteneinsteiger- in eine Regelklasse wechseln können.
 
Die Pat/-innen werden für ihre Aufgaben qualifiziert und bei ihrem Engagement begleitet.
 
Die Voraussetzungen für die Übernahme einer Patenschaft: Neben der verbindlichen Zusage für ein Jahr sollten die Pat/-innen pädagogische Erfahrungen, soziale Kompetenzen und ein erweitertes Führungszeugnis mitbringen. Die Pat/-innen sollten mindestens einmal die Woche am Nachmittag Zeit für ihr Patenkind haben.

Die nächste Patenrunde startet mit einem Qualifizierungswochenende am 28.02. / 01.03. 2015
 
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Svenja Rickert, 0221 – 888 278-26, Svenja.Rickert@koeln-freiwillig.de