KFA Neuigkeiten

Veranstaltung „Auf in die Welt – nach Israel und anderswo“

Am Samstag, 07.03.2020, fand im Studienhaus der VHS eine  Informationsveranstaltung in Kooperation mit der VHS statt. Unter der Überschrift  „Auf in die Welt – nach Israel und anderswo“ stellte Geschäftsführerin Ulla Eberhard das weitgefächerte Programm der Kölner Freiwilligen Agentur vor. Der Schwerpunkt lag an diesem Nachmittag auf dem internationalen Freiwilligendienst in Israel.

  

Moderatorin Anne Burgmer interviewte drei Freiwillige, die erst im Sommer 2019 aus Israel zurückgekehrt waren. Sie berichteten sehr persönlich von ihren Erfahrungen in ihren Einsatzstellen: Krankenhaus, Physiotherapie und Kindergarten. Sie alle sind reifer und reich an neuen Eindrücken und Entscheidungshilfen für ihren weiteren Lebensweg zurück nach Köln gekommen. Alle drei sprachen von ihrer großen Verbundenheit mit dem Land Israel und seinen Menschen.

Im Anschluss schilderte Ulla Mialkas wie sich die Verbindung mit Israel durch ihr Leben zieht – angefangen mit der Teilnahme am Jugendaustausch der Städtepartnerschaft Köln-Tel-Aviv im Jahr 1966, der Leitung dieses Austauschprogramms dreißig Jahre später, die Entscheidung Geschichtslehrerin zu sein, viele Besuche in Israel, Jahrzehnte lange Freundschaften – bis zum heutigen Tag. Als Stadtführerin führt sie heute durch das jüdische Köln.

Nach den Erfahrungsberichten stellte Frau Eberhard einzelne Einsatzstellen intensiver vor. Alle Interessierten konnten sich zum Schluss an unserem Infostand für den Internationalen Freiwilligendienst für die Ausreise im September 20 bewerben.

Veranstaltung verpasst? Erfahrungsberichte von Freiwilligen können in unserer jährlich erscheinenden Dokumentation nachgelesen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.