KFA Neuigkeiten

Was können und wollen Bürgerinitiativen in Köln zum Gelingen der Pilotphase „Öffentlichkeitsbeteiligung“ beitragen?

Zu dieser Leitfrage hatten wir vom Büro für Öffentlichkeitsbeteiligung / Kölner Freiwilligen Agentur Bürgerinitiativen zu einem Werkstattgespräch am 17. Juli 2019 eingeladen. 21 InitiativenvertreterInnen und Einzelgenagierte sind der Einladung gefolgt: Baustelle Kalk e.V. + Kulturhof Kalk e.V.i.G | BÖB / Kölner Freiwilligen Agentur e.V. | Bürgerforum Köln-Kalk | Bürgerinitiative Helios | Bürgerinitiative Innerer Grüngürtel am Eifelwall (BIGE) | Bürgerstiftung Köln | Human Dignity | K2A2 Köln kann auch anders | Köln mitgestalten Netzwerk für Bürgerbeteiligung | Köln-Natanz Partnerschaft für Nachhaltigkeit  e. V. | Mut zur Kultur (ehem.) | Netzwerk Bürger für Bäume | Sprich e.V. / Köln spricht | STADTRAUM 5und4 e.V.

Die Diskussion war konstruktiv und produktiv (siehe Ergebnisdokumentation). Die Leitfrage wurde mit der Tendenz beantwortet, dass die BIs zum Gelingen Pilotphase und zur Weiterentwicklung einer guten Beteiligungskultur mit ihren Möglichkeiten beitragen wollen.

Und – so der Wunsch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer – das Format des Werkstattgespräch soll in loser Folge fortgesetzt werden. Das Büro für Öffentlichkeitsbeteiligung / Kölner Freiwilligen Agentur wird hierzu einladen. Bürgerinitiativen, die hieran interessiert sind und in den Einladungsverteiler aufgenommen werden wollen, senden bitte eine entsprechende E-Mail an beteiligen@koeln-freiwillig.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.