KFA Neuigkeiten

Porz erhält eine neue Grünanlage – Die Ideen und Wünsche der Anwohnerschaft sind gefragt!

Glashüttenstraße – Grünfläche & Siedlung

Vom 19. August bis 9. Oktober 2020 sind die Anwohnerinnen und Anwohner in Porz-Mitte rund um den Bereich zwischen der Gleisanlage der Stadtbahntrasse, Glashüttenstraße, Philipp-Reis-Straße und Bergerstraße gefragt, ihre Ideen und Wünsche zu äußern, wie die hier geplante zusammenhängende Parkanlage gestaltet werden soll.

Die künftige Grünanlage ist umgeben von Geschosswohnungsbau und liegt in einem hoch verdichteten Bereich, der nur wenige nutzbare Grünflächen aufweist. Die Stadt möchte diesem Missstand entgegenwirken und hat die Entwicklung der Parkanlage als Baustein in das städtebauliche Entwicklungskonzept „Porz Mitte“ aufgenommen.

Im einzelnen sollen Grün- und Erholungs- sowie Begegnungsräume entstehen, außerdem Spiel-, Sport- und Bewegungsräume auch für Trendsportarten. Was genau dort entstehen wird, entscheidet aber die Porzer Bevölkerung. Die ursprünglich vorgesehene offene Bürgerbeteiligung vor Ort, mit direkter Begegnung und einem intensiven Austausch, kann aufgrund der Corona-Schutzverordnung derzeit leider nicht stattfinden. Die Stadt hat aber dennoch eine breit angelegte Bürgerbeteiligung unter Mitwirkung des Büros für Öffentlichkeitsbeteiligung auf die Beine gestellt.

Interessierte können ihre Anregungen, Ideen und Wünsche schriftlich oder online äußern. Auch haben sie die Möglichkeit bei sogenannten „Siedlungsgesprächen“ persönlich in Einzelgesprächen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Dialog zu treten und ihre Ideen mündlich zu äußern (siehe unten).

Alle Vorschläge werden von einem von der Stadt beauftragten Landschaftsarchitekturbüro gesammelt und so aufgearbeitet, dass auf dieser Grundlage eine zweite Phase der Bürgerbeteiligung durchgeführt werden kann. Insgesamt stehen für das Projekt 4 Millionen € zur Verfügung, ein Antrag auf Städtebaufördermittel wird gestellt.

Beteiligungsmöglichkeiten

Mitwirkungsportal: Auf dem Mitwirkungsportal Köln sind alle weitere Informationen zu diesem Vorhaben zu finden. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, Ideen und Wünsche online einzugeben.

Siedlungsgespräche: Die genannten Siedlungsgespräche finden an folgenden Terminen jeweils im öffentlichen Straßenraum an den Hochhaussiedlungen „Glashüttenstraße“ (Friedrichstr. 49-59 & 61-77, Glashüttenst.. 2-4 & 1-7 & 9-25) und „Josefstraße“ (54-64) statt: Donnerstag 3. Sept., 16:00-19:00 Uhr | Freitag 4. Sept., 15:00  – 18:00 Uhr | Samstag 5. Sept., 13:00 –  16:00 Uhr

Rückmeldebogen:  Auf der Geländeskizze können Ideen und Wünsche eingetragen und per E-Mail zurückgeschickt oder in den dafür vorgesehenen Briefkasten (siehe Skizze) an dem Gelände eingeworfen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.