KFA Neuigkeiten

Einladung zur Engagementbörse “Engagier dich!” am Mi, 06.04.2022, 18:00 Uhr / Bitte anmelden

Engagementbörse „Engagier dich!“ stellt Engagierte vor und lädt zum Engagement ein

  •  Der Fokus der diesjährigen Engagementbörse „Engagier dich!“ liegt auf der Nachhaltigkeit von Engagement in der Geflüchtetenarbeit
  • Engagierte berichten aus ihrem aktuellen Einsatz für Geflüchtete aus der Ukraine sowie aus dem schon langjährigen Engagement in der Willkommenskultur
  • Schirmherr Neven Subotić (Fußballprofi und Stiftungsgründer) spricht über die Bedeutung von Engagement anhand seiner eigenen Fluchterfahrungen
  • Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung: vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de oder 0221 / 221 25990
  • Mittwoch, 6. April 2022, 18:00 – 20:00 Uhr im FORUM vhs im Museum am Neumarkt

 

Schnell und unbürokratisch haben sich sofort nach Ausbruch des Kriegs in der Ukraine Freiwillige zusammengetan, um zu helfen. Viele erinnerte dies an das Jahr 2015, an den „Sommer der Willkommenskultur“. Eins ist diesmal anders: Es gibt ein erprobtes Netzwerk aus Zivilgesellschaft und Verwaltung, um die Herausforderungen gemeinsam mit den jeweiligen Kompetenzen zu bewältigen.

Bei der diesjährigen Engagementbörse „Engagier dich!“ werfen wir daher den Blick auf die Nachhaltigkeit der Willkommenskultur.

Einige unserer Fragen bei einem kurzen Talk auf der Bühne werden sein: Was hat sich an bewährten Strukturen entwickelt? Wie nachhaltig ist eine Patenschaft für alle Beteiligten? Was bewirkt das Engagement langfristig für diejenigen, die sich engagieren ebenso wie für die, die Unterstützung erhalten? Moderatorin Victoria Just (WDR) wird sich dazu mit Julia Chenusha von Blau-Gelbes Kreuz e.V, die aktuell sehr stark in der Ukraine-Hilfe tätig sind; Tanja Schmieder, Gründerin des Vereins city of hope cologne e.V., François Koutouan, Gründer des Vereins DAKO e.V. (Deutsch-Afrikanische Kooperation e.V), Susanne Kremer-Buttkereit vom Kommunalen Integrationszentrum und Schirmherr Neven Subotić unterhalten.

Neven Subotić kann die Bedeutung ehrenamtlichen Engagements aus eigener Erfahrung einschätzen, da er selber im Jahr 1990 mit seiner Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien nach Deutschland geflohen ist: „Freiwillige haben uns geholfen, die Behördengänge zu verstehen; sie haben uns wahrgenommen als Menschen, sie haben uns respektiert. Sie haben nicht nur erzählt, sie haben uns auch zugehört. Es war ein wundervoller, respektvoller Austausch, der ein wichtiger Meilenstein war für die Integration.“ (Link zum Grußwort)

Auf einem anschließenden Markt der Möglichkeiten können sich Interessierte unverbindlich informieren. Zum Abschluss sind alle zu einem Come Together mit kleinem Snack eingeladen.

Aussteller auf dem Markt der Möglichkeit: 

  1. Arbeitskreis Muslimische Flüchtlingsarbeit in Köln
  2. Blau-Gelbes Kreuz e.V.
  3. Black Refugee Cologne
  4. DAKO e.V.
  5. Deutsch-Türkischer Verein Köln e.V.
  6. DRK-Flüchtlingshilfe  
  7. FEE – Fördern und Erfolge ernten e. V.
  8. Grenzenlos in Bewegung Spoho Aktiv e.V.
  9. InteGREATer e.V.
  10. Jamanyeta
  11. Kölner Freiwilligen Agentur
  12. Kölner Spendenkonvoi
  13. Migrafrica
  14. Mosaik Köln Mülheim e.V.
  15. Runder Tisch Riehl
  16. Sea-Eye e.V.
  17. Servicestelle Ehrenamt des Erzbistums 
  18. Start with a friend
  19. Kölner Spendenkonvoi
  20. Über den Tellerrand Köln
  21. Willkommen im Severinsviertel
  22. Willkommen in der Moselstraße


Ablauf

  • 17:45 Uhr: Einlass
  • 18.00 – 18:45 Uhr: Begrüßung und Intro
  • 19:00 Uhr: Markt der Möglichkeiten  und Come together mit Stehimbiss
  • 20:00 Uhr Ende der Veranstaltung und Abbau

 

Coronaschutzmaßnahmen

Die Überprüfung des 3G-Status entfällt mit der aktuellen CoronaSchutzVerordnung des Landes NRW. Allerdings besteht aufgrund der Interaktion nach wie vor die durchgehende Maskenpflicht. Sie haben zur allgemeinen Sicherheit auch die Möglichkeit, sich freiwillig vor der Veranstaltung testen zu lassen: Eine Teststation befindet sich in direkter Nachbarschaft am Neumarkt (neben dem VHS-Studienhaus).

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei, die erforderliche Anmeldung bitte unter vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de oder 0221 / 221 25990.

Veranstalter*innen: Die Veranstaltung wird organisiert vom Arbeitskreis 9plus, der Volkshochschule Köln und dem Forum für Willkommenskultur.

Ansprechperson:
Gabi Klein, Kölner Freiwilligen Agentur e.V., gabi.klein@koeln-freiwillig.de, 0157-30624248

Mehr Infos: www.koeln-freiwillig.de/event/engagierdich/